last updated at 16.10.2019

RAMSES/FLOT7-AIO-STO-315

Perioperative Therapie mit Ramucirumab in Kombination mit FLOT vs. FLOT allein bei operablem Magenkarzinom und Adenokarzinom des ösophagogastralen Überganges – eine Phase II/III Studie der AIO

Status: Aktiv

ISRCTN EudraCT Clinicaltrials.gov DRKS
2015‐003118‐26

Diagnose

  • Magenkarzinom
  • Ösophaguskarzinom

Studienziel / Fragestellung

Primäres Prüfziel
  • Phase II

    • Vergleich der kompletten oder subtotalen pathologischen Remissionsraten (pCR/pSR) bei Patienten
    • die mit Ramucirumab plus FLOT behandelt werden vs. Patienten
    • die nur FLOT erhalten.
    • Bestimmung der R0-Resektionsraten
    • des medianen progressionsfreien Überlebens (PFS)
    • des medianen Gesamtüberlebens (OS)

    Phase III

    • Vergleich des medianen Gesamtüberlebens (OS) in beiden Studienarmen
Sekundäre Prüfziele
    • R0-Resektionsrate
    • Medianes progressionsfreies Überleben (PFS)
    • Medianes Gesamtüberleben (OS)
    • pathologisches Ansprechen
    • Gesamtüberleben und progressions-freies Überleben nach Subgruppen (intestinal vs. diffus/gemischt oder unbekannt und Magenkarzinoms vs. Adenokarzinoms des ösophagogastralen Überganges)

Patientenmerkmale

Alter

18-99

Ausschlusskriterien

     

  • Bekannte Überempfindlichkeit gegen Ramucirumab, 5-FU, Leucovorin, Oxaliplatin oder Docetaxel
  • Andere bekannte Kontraindikationen gegen Ramucirumab, 5-FU, Leucovorin, Oxaliplatin oder Docetaxel
  • Klinisch signifikante koronare Herzerkrankung, Kardiomyopathie oder kongestive Herzinsuffizienz, NYHA III-IV
  • Jedes arterielle thromboembolische Event, inklusive aber nicht ausschließlich Myokard-Infarkt, transiente ischämische Attacke (TIA) zerebrovaskuläres Ereignis oder instabile Angina in den letzten 6 Monaten vor Einschluss
  • Schlecht eingestellte arterielle Hypertension (>160 mmHg systolisch oder > 100 mmHg diastolisch für >4 Wochen) trotz antihypertensiver Standard-Medikation.
  • Klinisch signifikanter Herzklappen-Defekt
  • [...]
  •  

Einschlusskriterien

     

  • Histologisch bestätigtes Adenokarzinom des gastroösophagealen Überganges (Typ I-III) oder des Magens (uT2, uT3, uT4, jedes N, M0) oder jedes T, N+, M0, mit den folgenden Spezifikationen:

         

      • a. Resektion muss medizinisch und technisch möglich sein
      • b. An der PETRARCA-Studie teilnehmende Zentren: Negative HER-2 Bestimmung (HER-2 0 oder IHC HER-2 1+ (IHC) oder HER-2 2+ (IHC) bei gleichzeitiger negativer Amplifikation, nachgewiesen durch FISH, SISH oder CISH1
      •  

  • Keine vorherige gezielte (targeted) oder zytotoxische Therapie
  • Keine vorherige partielle oder vollständige Tumorresektion
  • ECOG ≤ 1
  • [...]
  •  

Studiendesign

  • Multizentrisch
  • Open Label
  • Phase II
  • Phase III
  • Randomisiert
  • Zweiarmig

Intervention

Arm A (FLOT)


Präoperativ 4 Zyklen, Start des nächsten Zyklus an Tag 15 (d15):

     

  • Docetaxel 50 mg/m² in 250 ml NaCl 0.9%, iv über 1 h, d1
  • Oxaliplatin 85 mg/m² in 500 ml G5%, iv über 2h, d1
  • Leucovorin 200 mg/m² in 250 ml NaCl 0.9%, iv über 30 min, d1 *
  • 5-FU 2600 mg/m², iv über 24 h, d
  •  

Postoperativ 4 Zyklen, Start des nächsten Zyklus an Tag 15 (d15):

     

  • Docetaxel 50 mg/m² in 250 ml NaCl 0.9%, iv über 1 h, d1
  • Oxaliplatin 85 mg/m² in 500 ml G5%, iv über 2h, d1
  • Leucovorin 200 mg/m² in 250 ml NaCl 0.9%, iv über 30 min, d1, *
  • 5-FU 2600 mg/m², iv über 24 h, d1
  •  

Arm B (FLOT/ramucirumab)


Präoperativ 4 Zyklen, Start des nächsten Zyklus an Tag 15 (d15):

     

  • Ramucirumab 8mg/kg iv über 1 h, d1
  • Docetaxel 50 mg/m² in 250 ml NaCl 0.9%, iv über 1 h, d1
  • Oxaliplatin 85 mg/m² in 500 ml G5%, iv über 2h, d1
  • Leucovorin 200 mg/m² in 250 ml NaCl 0.9%, iv über 30 min, d1*
  • 5-FU 2600 mg/m², iv über 24 h, d1
  •  

Postoperativ 4 Zyklen, Start des nächsten Zyklus an Tag 15 (d15):

     

  • Ramucirumab 8mg/kg iv über 1h, d1
  • Docetaxel 50 mg/m² in 250 ml NaCl 0.9%, iv über 1 h, d1
  • Oxaliplatin 85 mg/m² in 500 ml G5%, iv über 2h, d1
  • Leucovorin 200 mg/m² in 250 ml NaCl 0,9 %, iv über 30 min, d1 *
  • 5-FU 2600 mg/m², iv über 24 h, d1
  •  

Dokumente (passwortgeschützt)

Zuständigkeiten Gesamtstudie

Sponsor

  • AIO-Studien-gGmbH

Prüfzentrum 1

 

  • Klinik I für Innere Medizin

Studienbüro

  • Klinisches Studienzentrum der Klinik I für Innere Medizin Köln

Prüfer (Hauptprüfer im Zentrum)

PD Dr. med. Thomas Zander

Stellvertretender Prüfer

  • Dr. med. Armin Tuchscherer

Ärztliches Mitglied der Prüfgruppe

  • Prof. Dr. med. Christian Pallasch
  • Priv.-Doz. Dr. med. Bastian von Tresckow
  • Dr. med. Stephanie Sasse
  • Dr. med. Janine Böll
  • geb. Schwamb
  • PD Dr. med. Dr. rer.-nat. Roland Ullrich
  • Dr. Stefanie Kreissl
  • Johanna Prinz
  • Dr. med. Anja Jühling

Studienkontakt im Prüfzentrum

  • PD Dr. med. Thomas Zander
  • Heike Meis

zurück