last updated at 22.11.2019

Wundkatheter vs. orale Schmerztherapie bei Neck dissection

Vergleich eines intraoperativ applizierten Schmerzkatheters zur Lokalanästhesie versus orale Schmerztherapie zur Verminderung des akuten und chronischen Schmerzes bei Neck-dissection wegen Karzinom der Kopf-Hals-Region – eine prospektive Beobachtungsstudi

Status: Planmäßig beendet

ISRCTN EudraCT Clinicaltrials.gov DRKS

Diagnose

  • Kopf-Hals-Karzinom

Studienziel / Fragestellung

Primäres Prüfziel
  • Vergleich eines intraoperativ applizierten Schmerzkatheters zur Lokalanästhesie versus orale Schmerztherapie zur Verminderung des akuten und chronischen Schmerzes bei Neck-dissection wegen Karzinom der Kopf-Hals-Region – eine prospektive Beobachtungsstudie

Patientenmerkmale

Alter

18-100

Ausschlusskriterien

Unverträglichkeit gegen Ropivacain oder andere Lokalanästhetika vom Amidtyp

Vorbestehende chronische Schmerzen

Patienten unter 18 Jahren

Patienten, die keine Einwilligungserklärung unterschrieben haben

Patienten, die aufgrund ihrer Vorerkrankungen nach der Prämedikationsvisite nicht für einen operativen Eingriff freigegeben wurden

Einschlusskriterien

Patienten, die zu einer einseitigen oder beidseitigen Neck-dissection geplant und nach Abschluss der präoperativen Untersuchungen freigegeben wurden.

Mindestalter 18 Jahre

Vorliegende, unterschriebene Einwilligungserklärung

Patienteneinverständnis nach detaillierter Aufklärung über die Studie

ASA Klassifikation I-III

50 – 120 kg Körpergewicht

Studiendesign

  • Monozentrisch
  • Open Label
  • Phase IV
  • Prospektiv
  • Zweiarmig

Intervention

Intraoperativ Einlage eines Schmerzkatheters

Dokumente (passwortgeschützt)

Zuständigkeiten Gesamtstudie

Sponsor

  • Universität zu Köln

Prüfzentrum 1

 

  • Klinik für Anästhesiologie & Operative Intensivmedizin

Prüfzentrum 2

 

  • Klinik und Poliklinik für Hals-
  • Nasen-
  • Ohren-Heilkunde (UK Köln)

Studienbüro

  • Klinik und Poliklinik für Hals-
  • Nasen-
  • Ohren-Heilkunde (UK Köln)

Prüfer (Hauptprüfer im Zentrum)

PD Dr. med. Antoniu-Oreste Gostian

Stellvertretender Prüfer

  • Philipp Wolber

Ärztliches Mitglied der Prüfgruppe

  • Philipp Wolber

Studienkontakt im Prüfzentrum

  • Philipp Wolber

zurück