Unser Leitbild

Das Kopf-Hals-Tumorzentrum folgt dem Leitsatz des CIO:

"Gemeinsam gegen den Krebs. Gemeinsam für das Leben."

Das Behandlungsspektrum des Kopf-Hals-Tumorzentrums umfasst die gesamte Chirurgie des oberen Luft- und Speiseweges einschließlich der Lymphknoten des Halses. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die rekonstruktive Chirurgie nach Tumoroperationen insbesondere mit freiem Gewebetransfer z.B. vom Unterarm. Der erkrankte Mensch steht mit seinen individuellen Bedürfnissen bei all unseren Handlungen und Entscheidungen stets im Mittelpunkt.

Im wöchentlich stattfindenden Tumorboard für Kopf-Hals- und Augentumore wird die Diagnose und Behandlungsstragie für jeden Patienten unter Mitwirkung aller Fachdisziplinen und unter Einhaltung der aktuellen Leitlinien der medizinischen Fachgesellschaften abgestimmt. Zuweisende Ärzte können ihre Patienten dort vorstellen.

Prof. Dr. Dr. hc. Friedrich Bootz, Leiter des Kopf-Hals-Tumorzentrum im CIO Bonn:
"Die interdisziplinären Strukturen und gemeinsam festgelegte Behandlungsstandards bilden die Basis für die bestmögliche Diagnostik und Therapie der Patientinnen und Patienten im Kopf-Hals-Tumorzentrum."

Prof. Dr. Dr. Franz-Josef, Leiter des Kopf-Hals-Tumorzentrum im CIO Bonn:
"Die kooperierenden Kliniken in unserem Zentrum bündeln ihre Expertise in der Therapie von bösartigen Kopf-Hals-Tumorerkrankungen zum Wohle der Patienten. Unsere Fachärzte arbeiten mit dem gesamten Spektrum der plastischen und rekonstruktiven Chirurgie des Kopf-Hals-Bereiches."

Organisation

Die Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde/Chirurgie und die Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie bilden am Universitätsklinikum Bonn gemeinsam das durch die Deutsche Krebsgesellschaft zertifizierte Kopf-Hals-Tumorzentrum im Centrum für Integrierte Onkologie Köln Bonn.

Neben konventionellen chirurgischen Verfahren werden im Kopf-Hals-Tumorzentrum auch minimal invasive Techniken mit Laser z.B. am Kehlkopf eingesetzt. Auch bösartige Erkrankungen der Nasennebenhöhlen einschließlich der vorderen Schädelbasis gehören ebenso wie bösartige Erkrankungen des Ohres und der seitlichen Schädelbasis zum operativen Repertoire. Die optimale Behandlung wird heute durch die interdisziplinäre  Zusammenarbeit von Experten verschiedener Fachrichtungen durchgeführt.

Selbsthilfe

Das Kopf-Hals-Tumor-Zentrum im CIO Bonn arbeitet mit folgenden Selbsthilfegruppen zusammen:

  • regionale Selbsthilfegruppe des Bundesverbandes der Kehlkopfoperierten e.V. -  regelmäßige Treffen in dem Räumlichkeiten der HNO
  • zentrale Kontaktstellen in der Region (u.a. Krebsberatungsstelle des Tumorzentrums Bonn e.V., Kontaktstellen Bonn und Rhein-Sieg des Paritätischen Wohlfahrtsverbanden und "Leben mit Krebs")
  • Kopf-Hals-Mund Krebs e.V.“ und „Tulpe e.V.“.
  • Die Deutsche Krebshilfe berät kostenfrei- u.a. zu Kopf-Hals-Tumorerkrankungen - telefonisch (+49 800 80 70 88 77) Erkrankte, Angehörige und Betroffene zu der Diagnose Krebs und hat spezielle Ratgeber herausgegeben: Die Blauen Ratgeber Rachen- und Kehlkopfkrebs (Nr. 11) und Krebs im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich (Nr. 12)

Alle 6 Monate treffen sich über 20 Gruppen zu einem gemeinsamen Runden Tisch im CIO Bonn, um den gegenseitigen Austausch zu fördern. Hieran nehmen auch Entitäten übergreifende Gruppen teil.

Hier gelangen Sie zur Selbsthilfe im CIO Bonn.

Zertifiziert von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG)

 

Die Behandlungsqualität im Kopf-Hals-Tumorzentrum ist über das Onkologische Zentrum im CIO Bonn DKG-zertifiziert.

Weitere Informationen zum Thema Kopf-Hals-Tumoren

Sprechstunden

Tumorsprechstunde

Mittwoch, 8-13 Uhr
Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Uniklinik Bonn
Leitung: Prof. Dr. Dr. hc. Friedrich Bootz

Allgemeine Ambulanz der Poliklinik, Terminvergabe
8 - 15:30 Uhr unter

+49 (0) 228 287-15558 oder per Online-Formular

Sprechstunde zur postoperativen Nachsorge und Therapieplanung

Allgemeine Ambulanz der Poliklinik, Terminvergabe
8 - 15:30 Uhr unter

+49 (0) 228 287-15558 oder per Online-Formular

Tumorsprechstunde Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie

Mittwoch, 14-16.30 Uhr
Ambulanz der Zahnklinik

Mo - Fr offene Sprechstunde  im Rahmen der allgemeinen Ambulanz (MKG-Chirurgie)
Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer und Plastische Gesichtschirurgie

Uniklinik Bonn
Leitung: Prof. Dr. Dr. Franz-Josef Kramer

Direktoren

Prof. Dr. Dr. hc. Friedrich Bootz

Univ.-Prof. Dr. Dr. Rudolf Reich

Direktor
Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie (MKG)
Universitätsklinikum Bonn
Sekretariat: Sabrina Engels
+49 (0) 228 287-22452
rudolf.reich(at)ukbonn.de

Erstkontakt

Interdisziplinäre onkologische Ambulanz
CIO-Ambulanz
Ansprechpartner: Lotsinnen
Universitätsklinikum Bonn
Telefon: +49 (0)228 287-17059
E-Mail: cio(at)ukbonn.de

Sofern die Patienten von ihrem behandelnden Arzt nicht direkt an die Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde/Chirurgie oder die Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer und Gesichtschirurgie zugewiesen werden, stehen die CIO-Lotsinnen als Erstkontakt und Ansprechpartnerinnen im CIO zur Verfügung.

Kooperationspartner des Kopf-Hals-Tumorzentrums im CIO Bonn

Augenheilkunde
Direktor: Prof. Dr. Frank G. Holz

Phoniatrie und Pädaudiologie
Leitung: Prof. Dr. Götz Schade

Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie
Direktor: Prof. Dr. Jörg C. Kalff

Internistische Onkologie - Medizinische KJlinik und Poliklinik III
Medizinischen Klinik und Poliklinik III, Direktor: Prof. Dr. Peter Brossart

Strahlentherapie
Leitende Strahlentherapeutin: Dr. S. Vornholt

Palliativmedizin
Direktor: Prof. Dr. Lukas Radbruch

Institut für Pathologie
Direktor: Prof. Dr. Glen Kristiansen

Humangenetik
Prof. Dr. Markus M. Nöthen

Radiologie
Direktor: Prof. Dr. Hans H. Schild

Psychoonkologie im CIO Bonn
Ärztliche Leitung: Dr. Ambra Marx

Patientenmanagement & Sozialdienst
Abteilungsleitung: Christine Noél

Ernährungsberatung
Carmen Gerner, Regina Heuser, Patrizia Löhr

Physiotherapie
Ärztliche Leitung: Prof. Dr. D.C. Wirtz

Schmerztherapie
Direktor: Prof. Dr. Andreas Hoeft

CIO Bonn
Direktor: Prof. Dr. Ingo Schmidt-Wolf

Selbsthilfegruppen
Ansprechpartner: Henning Gluch, CIO Bonn

Klinikseelsorge - evangelisch, katholisch und muslimisch
Haus der Klinikseelsorge
Sigmund-Freud-Str.25
53105 Bonn
E-Mail: klinikseelsorge@ukbonn.de