Letzte Aktualisierung: 22.08.2017

Strahlentherapie

Die Strahlentherapeuten im CIO sind eng in die Behandlung aller Krebserkrankungen integriert: Sie nehmen teil an den Tumorboards zur Abstimmung der individuellen Therapiekonzepte, sie beraten Patienten in den interdisziplinären Sprechstunden, sie sind eingebunden in viele wissenschaftliche Projekte und sie erbringen eine Vielzahl therapeutischer Leistungen.

Im CIO haben die Patienten Zugriff auf das komplette Spektrum strahlentherapeutischer Leistungen.

In der Behandlung von Krebserkrankungen ist die Strahlentherapie heute nach der Chirurgie die erfolgreichste und am häufigsten eingesetzte Therapieform. Die Strahlentherapeuten im CIO bieten ein breites Spektrum spezialisierter Behandlungsverfahren zur Tumortherapie an.

Dabei kommen viele unterschiedliche Geräte zum Einsatz, die sich zum einen durch die Tiefe unterscheiden, mit der die Strahlen in das Gewebe eindringen können. Zum anderen gibt es auch unterschiedliche Arten von Strahlung. Die Auswahl der Art und Dosis der Bestrahlung richtet sich danach, wie empfindlich ein Tumor auf Strahlen reagiert und wo er lokaliisert ist.

Neben den klassischen Strahlentherapien gibt es im CIO zwei herausragende Behandlungsoptionen: Die Tomotherapie in Bonn und das Cyber Knife in Köln. 

Einzelheiten zu den strahlentherapeutischen Behandlungsmethoden an beiden Standorten erhalten Sie hier:

Klinik und Polinklinik für Strahlentherapie, Uniklinik Köln 

Abteilung für Strahlentherapie der Radiologischen Klinik, Universitätsklinikum Bonn

Kontakt

Prof. Dr. Simone Marnitz-Schulze

Direktorin
Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie
Uniklinik Köln

Sekretariat: Sylvia Kleiner

+49 (0) 221 478-5449
Dr. Susanne Vornholt

Leitende Strahlentherapeutin
Funktionseinheit Strahlentherapie
Radiologische Klinik
Universitätsklinikum Bonn

+49 (0) 228 287-11583