Letzte Aktualisierung: 21.09.2017

Leben mit Krebs

Eine gesicherte Diagnose und ein individuell auf jeden Patienten abgestimmter Therapieplan sind die ersten und dringlichsten Aufgaben im Verlauf einer Behandlung. Schon bald entwickeln sich im Leben mit der Erkrankung bei den Patienten aber auch darüber hinaus Fragen und Informationswünsche, z. B.:

  • Was kann ich selbst tun, um meine Therapie optimal zu begleiten?
  • Unter welchen Bedingungen kann ich weiter arbeiten?
  • Wo bekomme ich Hilfsmittel?
  • Wie gehe ich mit der psychischen Belastung um?

Die supportiven Behandlungsangebote werden auch von der Deutschen Krebsgesellschaft im Rahmen der Zertifizierungen überprüft.

Die Patienten im CIO können auch im Bereich der supportiven Maßnahmen auf ein vielfältiges Angebot zurück greifen: Ob

- all diese Themen sind integrativer Bestandteil unseres umfassenden Behandlungskonzepts.

Im Rahmen des Onkologischen Zentrums werden alle Patienten in Köln und Bonn aktiv auf diese Behandlungs- und Beratungsangebote aufmerksam gemacht.

Informieren Sie sich über unsere zertifizierten Zentren und das Qualitätsmanagement im CIO.

CIO-Lotsen: Ansprechpartner für unsere Patienten

CIO Lotsinnen

Die CIO-Lotsen sind in der interdisziplinären Tumorambulanz die zentralen Ansprechpartnerinnen für unsere Patienten und ihre Angehörigen. Sie informieren über alle supportiven Leistungen innerhalb der Klinik.

Erfahren Sie mehr über die CIO-Lotsen und nehmen Sie Kontakt auf.

 CIO Ambulanz – Köln 0221 / 478-87660 · Bonn 0228 / 287-17059