Letzte Aktualisierung: 25.09.2017

Selbsthilfe im CIO Bonn

Das CIO Bonn steht in engem Kontakt mit über 20 onkologischen Selbsthilfeorganisationen und patientennahen Organisationen unterschiedlichster Krebserkrankungen. Unser Ziel ist es, durch regelmäßigen Austausch mit den Patientenvertretern das gegenseitige Verständnis im klinisch-medizinischen Bereich als auch auf der psychosozialen Ebene stetig zu fördern. Wir gestalten die Zusammenarbeit ganz im Sinne des CIO Leitsatzes:

"Gemeinsam gegen den Krebs - Gemeinsam für das Leben"

Zweimal jährlich findet im CIO Bonn ein Runder Tisch statt, an dem alle Partner miteinander über die aktuellen Entwicklungen sprechen und gemeinsame Aktivitäten planen.

Jedes Jahr im September veranstalten wir als Höhepunkt der engen Zusammenarbeit mit allen Kooperationspartnern einen gemeinsamen CIO Patiententag ("CIO Krebs-Informationstag") mit über 400 Besuchern in Bonn. Der Patiententag ist eine kostenlose Veranstaltung, bei der sich Betroffene, Angehörige, Interessierte, Pflegefachkräfte und Ärzte über die aktuellen Erkenntnisse in der onkologischen Medizin austauschen und informieren.

Haben Sie Interesse, als Selbsthilfegruppe oder patientennahe Organisation mitzuwirken und so eine direkte Bindung zum CIO Bonn aufzubauen? Dann melden Sie bei uns: Kontakt

Übersicht Selbsthilfegruppen & patientennahe Organisationen

Kontakt

Henning Gluch, Dipl. Ges.-Ök.

Leiter Qualitätsmanagement und Kommunikation
Beauftragter für onkologische Selbsthilfegruppen
und patientennahe Organisationen
Management-Team CIO Bonn

+49 (0) 228 287-17031

 CIO Ambulanz – Köln 0221 / 478-87660 · Bonn 0228 / 287-17059