Viszeralchirurgische Tage Bonn (VCTB) 2017

Fokus: "Oberer Gastrointestinaltrakt"

Im Mittelpunkt der diesjährigen Viszeralchirurgischen Tage steht der obere Gastrointestinaltrakt, der in der interdisziplinären Arbeit eine therapeutisch herausfordernde Körperregion darstellt.
Der Kongress beginnt mit einem kritischen Update zur optimalen Therapie der Gastroösophagealen Refluxerkrankung (GERD), deren Behandlung nach wie vor zahlreiche Kontroversen aufwirft. Weitere Vorträge umfassen schwerpunktmäßig das Ösophagus- und das Magenkarzinom. Hier werden aktuelle Behandlungsalgorithmen und insbesondere neue chirurgische, aber auch gastroenterologisch-interventionelle Verfahren in Primärtherapie, Komplikationsmanagement und Palliation beleuchtet.

Ort:
Forschungszentrum caesar
Ludwig-Erhard-Allee, 253175 Bonn

Zeit:
20. Juni: 11:00-18:30 Uhr
21. Juni:   9:30-15:00 Uhr

Tagungsleitung:
Prof. Dr. Jörg C. Kalff
Klinik- und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie

Wissenschaftliches Programm:
Dr. med. Philipp Lingohr
PD Dr. med. Hanno Matthaei
Klinik- und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie

Hier finden Sie das ausführliche Programm.

Auf der Kongress-Website können Sie sich anmelden.

 CIO Ambulanz – Köln 0221 / 478-87660 · Bonn 0228 / 287-17059