Letzte Aktualisierung: 15.01.2018

Tumorboards - Interdisziplinäre Fallkonferenzen im CIO

In den interdisziplinären Fallkonferenzen stimmen sich die Ärzte aus den verschiedenen Fachdisziplinen ab, die für eine Entscheidung über die korrekte Diagnose und individuell auf den Patienten abgestimmte Therapie benötigt werden. Üblicherweise sind dies neben den behandelnden Onkologen auch Strahlentherapeuten, Palliativmediziner, Radiologen, Nuklearmediziner, Chirurgen und Pathologen.

Die Konferenzen konzentrieren sich jeweils auf eine einzelne Tumorerkrankung und finden meist wöchentlich statt. Die Empfehlung des Tumorboards wird nach der Besprechung in der elektronischen Patientenakte festgehalten. Auch niedergelassene Ärzte und Kollegen aus anderen Krankenhäusern können die Tumorboards zur Absicherung einer Diagnose oder Therapieempfehlung anfragen. Auch eine Beteiligung von ärztlichen Mitarbeitern der externen Kooperationspartner ist möglich.